23. Dezember 2015

Schneeflocken mit Zuckerguss


I'm dreaming of a white christmas....


Es ist doch jedes Jahr das gleiche. 
Ich träume von weisser Weihnacht. 
Ihr auch?
Ohne Schnee will bei mir so gar keine Weihnachtsstimmung aufkommen. 
Selbst einen Tag vor dem Fest nicht.

Dieses Jahr wird weisse Weihnacht leider definitiv ein Traum bleiben...
Es fühlt sich eher an wie Frühling. 

Wenn es nun draussen schon nicht schneien will, dann lasse ich halt in der Küche die Schneeflocken tanzen


So sind leckere Zitronen-Mürbeteig Kekse mit einer Glasur aus Zuckerguss entstanden.








Für den Teig braucht es:

1 Eigelb
 200 g Mehl
50 g Puderzucker
1 Prise Salz 
Abrieb Zitronenschale von 1 Bio-Zitrone
1 EL frisch gepresster Zitronensaft
100 g kalte Butter





Für die Glasur braucht es:

1 Eiweiß
100g Puderzucker
etwas Wasser
Hagelzucker


Den Ofen auf 160°C vorheizen und das Ei trennen
Teig: 
Alle Zutaten per Hand zu einem Mürbeteig kneten. 

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3-4 mm dick ausrollen. Mit einem Ausstecher Schneeflocken ausstechen, auf ein mit Backpapier versehenes Blech legen und im Ofen bei 160C Umluft in der Ofenmitte in 10-12 Min. goldgelb backen. 
Auskühlen lassen. 







Glasur:

Puderzucker und Eiweiß mit Quirler der Kitchenaid zu einem weißen, dicklichen Guss schlagen. 
Ev noch ein paar Tropfen Wasser dazu geben damit die Glasur nicht zu zähflüssig ist. 
Hier muss man etwas ausprobieren. 

Die Glasur in eine Squeeze Bottle oder Spritzsack mit Tülle füllen. 
Mit dem Zuckerguss aus der Flasche zuerst die Konturen des Keks nachzeichne, und dann innen ausfüllen.
Und nach Lust und Laune verzieren. 

Das wars dann auch schon wieder. 

 Im nächsten Post zeige ich euch noch unseren Monster-Tannenbaum :-)



 Herzlichst