17. Dezember 2015

goldene Baumnuss-Kekse



Hallo ihr Lieben

Noch 7 Tage bis Weihnachten. 
SIEBEN Tage!
Irgendwie hab ich das Gefühl es geht noch einige Wochen bis zum Weihnachtsfest. 

Seid ihr schon so richtig schön in Weihnachtsstimmung?
Nicht? 
Ich auch nicht... 
Ob es wohl daran liegt, dass es keinen Schnee hat?
Oder dass sie im Radio, meiner Meinung nach, zu wenig Weihnachtslieder abspielen?

Egal! 
Jetzt muss subito Weihnachtsstimmung her. 
Sonst wird das ja nix.

Und was für mich unbedingt zum Weihnachtsfest gehört, nebst dem grosse Weihnachtsbaum, {ja wir haben wieder eine 4 Meter hohe Tanne, die übrigens am Samstag angeliefert wird. Ich hoffe die trägt dann auch zur Weihnachtsstimmung bei.} sind leckere Kekse


Höchste Zeit sich in die Küche zu stürzen und zu backen. 
I love it!
Und meine Kinder ebenso. 

Heute gib es also wieder ein Rezept. 








Für den Teig braucht es:

2 Eiweisse
 1 Prise Salz
200 g Zucker
225 g Baumnüsse, gemahlen mit dem Cutter
150 g gemahlene Haselnüsse


Für die Glasur braucht es:

150 g Puderzucker
ca. 3 EL Wasser
1,5 Teelöffel Kirsch

100 g Baumnusskerne als Dekoration






Teig: 
Die Eiweisse und Salz zusammen in einer Schüssel steif schlagen. 
Baumnüsse im Cutter fein mahlen. 
Mit dem Zucker und den gemahlenen Haselnüssen unter den Eischnee ziehen. 

Teig zwischen 2 Klarsichtfolien 1 cm dick auswallen. 
Blumen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. 
Über Nacht trocknen lassen. 

Am nächsten Tag die Kekse ca. 11 Minuten in der oberen Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens backen. 
Auskühlen lassen. 





Glasur: 
Puderzucker, Wasser und Kirsch gut verrühren. 
Keks-Oberfläche in die Glasur tauchen, wenig abtropfen und auf ein Gitter legen. 
Kekse mit den Baumnüssen verzieren. 

Ich habe zum Schluss für das gewisse Extra mit einem Pinsel noch etwas essbaren Goldstaub über die Baumnüsse gepinselt. 


Meine Kinder freuen sich übrigens sehr auf Weihnachten.
Sie können es kaum erwarten.  
Seit 17 Tagen werde ich jeden Morgen um 05:30 Uhr von meinem Sohn geweckt mit der Frage: " Mami, darfi iz es Päckli uspacke?"
(Mama, darf ich jetzt ein Geschenk auspacken?")
Er hat unglaublich viel Freude an seinem Adventskalender. 
Bereits am Abend wird das Geschenk für den nächsten Tag gesucht und inspiziert. 
Ich hoffe, ab dem 25. darf ich dann wieder etwas länger schlafen. 
Auch wenn es wohl nur eine halbe Stunde ist...



Nun wünsche ich euch einen gemütlichen Abend und viel Spass beim Nachbacken. 


Herzlichst